Menu

Die Entwicklung der Klax Pädagogik

entwicklung-intro

Die Klax Pädagogik wurde 1990 von Antje Bostelmann begründet und seither von ihr und ihrem Team im Austausch mit der pädagogischen Praxis und unter Berücksichtigung neuester erziehungs-wissenschaftlicher Erkenntnisse kontinuierlich weiterentwickelt.
Die Klax Pädagogik wird von vielen Mitentwicklern getragen, die sich tagtäglich unterschiedllichen Herausforderungen stellen, nach Antworten und Lösungen für die drängenden bildungspolitischen Fragen unserer Zeit suchen und bereit sind, im diskursiven Miteinander Wissen und Ideen zu teilen.

Die Entwicklung der Klax Pädagogik ist auf die stetige Verbesserung der pädagogischen Qualität ausgerichtet. Der damit einhergehende Qualitätsansatz wird durch den Bereich der Pädagogischen Entwicklung und Professionalisierung in Standards konkretisiert und in der Umsetzung kontrolliert.

Die Klax Pädagogik wird von einem Partnernetzwerk erfolgreich umgesetzt und mitsamt ihrer Grundannahmen weitergetragen. Dazu zählen Krippen und Kindergärten im In- und Ausland, Schulen und Fachschulen, die Kinderbildungswerkstatt oder auch das Institut für Klax Pädagogik. Durch diese breitgefächerte Ausgestaltung werden wiederum neue Impulse aufgegriffen, die für die Entwicklung der Klax Pädagogik von großer Bedeutung sind.