Menu

Netzwerk

europaeisches-netzwerkDie Klax Pädagogik ist eingebunden in ein europäisches Netzwerk von Menschen und Institutionen, die sich im weitesten Sinne mit pädagogischen Konzepten befassen. Eine Pädagogik, die auf die globale Welt vorbereiten und Menschen dazu bringen möchte, die Wissensgesellschaft mit ihren Fähigkeiten und Kompetenzen zu bereichern, kann nur Bestand haben, wenn sie in sich reflektiert bleibt.

Das bedeutet, dass sich die Klax Pädagogik im Kontext aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen, im Kontext von neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und im Kontext einer reflektierten pädagogischen Praxis regelmäßig selbst auf den Prüfstand stellen muss.

Ihr Anspruch, die eigenen Werte, Ziele, Methoden und Inhalte auf ihre aktuelle Gültigkeit und Angemessenheit hin zu überprüfen, erklärt sich aus dem mit der Klax Pädagogik verbundenen Menschenbild: Wer Menschen zu kritischem Denken und zur Reflexion der eigenen Lernleistungen befähigen möchte, muss selbst kritisch und reflektiert mit dem eigenen Fundament umgehen.

Deshalb pflegen Menschen, die sich mit den Grundsätzen der Klax Pädagogik identifizieren oder sich auf andere Weise mit der Klax Pädagogik verbunden fühlen, einen regen pädagogischen Austausch weltweit. Dies geschieht vor allem durch gegenseitige Besuche, durch gemeinsame Workshops und den Austausch auf Tagungen und Kongressen.

Neue Eindrücke, Erfahrungen und Anregungen sind der Ausgangspunkt für die Weiterentwicklung. Deshalb ist es wichtig, die Praxis in Bildungsinstitutionen wie Krippen, Kindergärten, Schulen und Universitäten weltweit kennenzulernen. Die Klax Pädagogik betont immer wieder die Notwendigkeit, dass pädagogische Konzepte, Methoden und Ideen in der Praxis anwendbar sein müssen, wenn sie erfolgreich in die Bildungssysteme implementiert werden sollen. Die besten Umsetzungsideen kommen aus der Praxis und alle Beteiligten profitieren davon, ihre guten Ideen miteinander zu teilen. Die Erkenntnisse aus Forschung und Wissenschaft sind dabei ebenso notwendig zu berücksichtigen. Häufig können sie Innovationen in oder Variationen der pädagogischen Praxis im Sinne der Kinder bzw. der Lernenden anstoßen. Deshalb ist die Klax Pädagogik aktiv darum bemüht, das europäische Netzwerk offen zu halten für Praktiker und Theoretiker und Plattformen für den europäischen Diskurs über die Entwicklung und Bildung von Menschen zu schaffen.